Tulln
22.02.2010

Indien - Bilder eines Kontinents

Bild zum Weblog

Schärfe ist relativ. Das konnte man beim Indien-Vortrag von Helga Waldrich am 20.02.2010 in der Adventkirche Tulln feststellen. Spätestens bei der Verkostung eines indischen Linsengerichtes nach dem Vortrag war das klar.

Fremde Länder und Kulturen sind nicht nur faszinierend, sondern stellen auch eine Herausforderung dar. Vor allem dann, wenn man wie die Steirerin Helga Waldrich Orte abseits der touristischen Attraktionen aufsucht, um zu helfen. Westliche Standards in Hygiene, medizinischer Versorgung, Ausbildung und im täglichen Leben läßt sie schon seit Jahren immer wieder hinter sich, um denen zu helfen, die ganz unten sind. Ganz unten in mehrfacher Hinsicht.

Als freiwillige Projektleiterin bei ADRA-Österreich (Adventist Development and Relief Agency) betreut sie seit einigen Jahren verschiedene Projekte im der Umgebung von Hubli in der Provinz Karnataka im Süden dieses bevölkerungsreichen Landes. In ihrem Vortrag berichtete Waldrich von drei Projekten unter der afro-indischen Bevölkerung, die ADRA langfristig betreut bzw. in letzter Zeit abgeschlossen hat.

Zum einen handelt es sich um ein Projekt speziell für Frauen, das vor einigen Jahren von der Oberösterreicherin Judith Hentschel gestartet wurde und in dem mit Unterstützung der Oberösterreichischen Landesregierung Frauen zu medizinischen Ersthelferinnen und Gesundheitsberaterinnen für die Bewohner der abgelegenen Dörfer im Gebiet um Hubli und Yellapur. Spezielle Erste Hilfe Koffer mit Notfallmedikamenten helfen den Frauen, vor Ort auf die ärgste Not zu reagieren.

Das zweite Projekt umfasst Schulungen von Kindern und Jugendlichen bzw. Frauen in Gesundheitsfragen. Hier wird mit den Schulen vor Ort zusammengearbeitet. Laut Helga Waldrich ist es immer wieder berührend, festzustellen, wie nach langen Bemühungen sowohl indische wie afro-indische Frauen durch diese Ausbildungen miteinander in Kontakt kommen und sonst sehr tiefe Gräben in der Bevölkerung überwunden werden. Unter anderm ist auch das Thema AIDS Bestandteil dieser wichtigen Aufklärungs- und Ausbildungsarbeit.

Darüber hinaus wurden in den letzen Jahren in vielen Dörfern Brunnen mit sauberem Trinkwasser errichtet. Dadurch wird eine hygienisch einwandfreie Grundversorgung möglich. Wenn man bedenkt, dass davor Wasser aus kleinen Tümpeln mit abgestandenem Grund- bwz. Regenwasser oft kilometerweit mühsam herantransportiert werden musste, ist mit diesen neuen Brunnen eine wesentliche Veränderung für die Dorfbewohner erreicht. ADRA handelt auch hier nach dem Motto "Die Welt verändern ... Ein Leben nach dem anderen!".

Helga Waldrich ist dafür unermüdlich im Einsatz. Anfang März 2010 startet sie wieder nach Indien zum nächsten Abenteuer. Nähere Informationen zu ADRA-Österreich und den ADRA-Indienprojekten finden Sie auf der ADRA-Homepage. Spenden werden dankbar angenommen und sind seit Kurzem steuerlich absetzbar. ADRA Österreich ist Träger des Österreichischen Spendengütesiegels und Teil des internationalen weltweiten ADRA-Netzwerkes.

Text: Christian Grassl
Fotos: ADRA-Österreich

Bild 1 zum Weblog 127
Bild 2 zum Weblog 127
Bild 3 zum Weblog 127
Bild 4 zum Weblog 127
Bild 5 zum Weblog 127
Bild 6 zum Weblog 127
Bild 7 zum Weblog 127
Bild 8 zum Weblog 127
Bild 9 zum Weblog 127
Bild 10 zum Weblog 127
Bild 11 zum Weblog 127
Bild 12 zum Weblog 127
Bild 13 zum Weblog 127
Bild 14 zum Weblog 127
Bild 15 zum Weblog 127
Bild 16 zum Weblog 127
Bild 17 zum Weblog 127
Bild 18 zum Weblog 127
Bild 19 zum Weblog 127
Bild 20 zum Weblog 127
Bild 21 zum Weblog 127
Bild 22 zum Weblog 127
Bild 23 zum Weblog 127
Bild 24 zum Weblog 127
Bild 25 zum Weblog 127
Bild 26 zum Weblog 127
Bild 27 zum Weblog 127
Bild 28 zum Weblog 127
Bild 29 zum Weblog 127
Bild 30 zum Weblog 127
Bild 31 zum Weblog 127
Bild 32 zum Weblog 127
Bild 33 zum Weblog 127
Bild 34 zum Weblog 127
Bild 35 zum Weblog 127
Bild 36 zum Weblog 127
Bild 37 zum Weblog 127
Bild 38 zum Weblog 127
Bild 39 zum Weblog 127
Bild 40 zum Weblog 127
Bild 41 zum Weblog 127
Bild 42 zum Weblog 127
Bild 43 zum Weblog 127
Bild 44 zum Weblog 127
Bild 45 zum Weblog 127
Bild 46 zum Weblog 127

zur Artikelübersicht 2010